Kurios
Schreibe einen Kommentar

Komapatientin wurde vom Chefarzt geschwängert. Das geht????

Chefarzt PD Dr hc-med Erik van Spuunkalueh eines Krankenhauses einer Stadt hat seine einsamen Stunden bei einer Komapatientin verbracht und dabei keine Verhütung benutzt.

„Ich dachte, wenn ich ihn rechtzeitig rausziehe, passt das schon irgendwie“.

Jetzt ist die seit 23 Jahren im Koma liegende Sandra schwanger.

„Gerichtsmediziner haben es da einfacher“ kommentierte der Herr Doktor, während er die Unterhaltsforderung vom Jugendamt durchliest.

Die größte Kuriosität ist nicht, dass Komapatientin keinen Eisprung haben könnte, laut einer langweiligen, wissenschaftlichen Quelle – Galileo oder so -, sondern, dass die Komapatientin eigentlich ein Mann mit dem Namen Jürgen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.