Deutsche Bahn, Uncategorized
Kommentare 2

Deutsche-Bahn-Chef im Interview

spartablog: Hallo Herr von Heckenbalach, schön dass Sie sich für uns Zeit nehmen.

Horst von Heckenbalach: Na klar, sehr  gerne. Bin ein riesen Fan von spartablog. Besonders die Upcycling-Sparte find’ ich total dufte. Sagt man das noch? Ich meine ‘dufte’.

spartablog: Unsere erste Frage:  Am 18-Jan-2018, an jenem Tag wütete “Friederike” umher, auf dass es folglich viele, horrende Verspätungen und Ausfälle gab, die die Deutsch Bahn Gesellschaft in Kauf nehmen musste – wie beurteilt die Deutsche Bahn den Schaden?

Horst von Heckenbalach schaut mit irritiertem Gesichtsausdruck in Richtung seines Assisstenten. Dieser antwortet schlicht mit dem Zucken seiner Achseln. Nach drei Minuten Schweigen:

Horst von Heckenbalach: Junger Mann, wer ist Friederike ?